user_mobilelogo

Gesundheitsschutz

PM10

Gesundheitsschädigenden Feinstaub der in unserer Luft schwebt. Dieser Feinstaub besteht aus schwebenden Teilchen, die weniger als 10 Mikrometer (1 Hundertstel Millimeter oder zehnmal kleiner als die Dicke eines Haares) groß sind.

feinst1

Wie entsteht PM10?

PM10 entweicht bei allen Verbrennungsprozessen. Dazu gehören die Abgase von Autos und vor allem von Lastwagen.

Was hat PM10 für Wirkungen auf die Menschen?

Der gesundheitsschädlichste Teil des Feinstaub's besteht aus den krebserregenden Russpartikeln.

Sie entstehen vor allem bei der Verbrennung von Dieseltreibstoff und Benzin.

Schädlich ist dieser Staub, weil die Teilchen so klein sind, dass sie bis tief in die Lunge gelangen und von dort zum Teil auch in die Blutbahnen.

Die Folgen davon können Atemnot, Husten, Schnupfen und sogar Lungenkrebs sein.

Der Gesundheitsschutz und die Gesunderhaltung sind vordringliche Aufgaben für verantwortungsvolle Unternehmen. Der Gesetzgeber hat hierzu eindeutige Bestimmungen erlassen.

Was wir dagegen tun?

Die Firma MERTNER kann Sie in Sachen Absaugtechnik mit über 60 Jahren Erfahrung kompetent und zuverlässig beraten und unterstützen.